„Goldenes Ehrenzeichen“ für Peter Schattauer

Im Dezember 2017 ehrten die Salzburger FreiheitskämpferInnen ihr langjähriges Mitglied Peter Schattauer mit dem „Goldenen Ehrenzeichen“. SPÖ-Chef Walter Steidl würdigte dabei den ehemaligen Salzburger Gemeinderat und Vorsitzenden der Salzburger Eisenbahnergewerkschaft für seine zahllosen Verdienste im Kampf gegen den Faschismus. Matteo Gebhart, Landesvorsitzender der Salzburger FreiheitskämpferInnen, beschrieb Peter Schattauer als „eine der wichtigsten Stützen des heutigen Landesverbandes“.

Peter Schattauer engagiert sich bereits seit vielen Jahren als (Vorstands-)Mitglied bei den Salzburger FreiheitskämpferInnen. So war er auch an der Neugründung des Landesverbandes im Jahr 2010 maßgeblich beteiligt. In den darauffolgenden Jahren hielt er viel beachtete Gedenkreden im ganzen Bundesland.

Besonders verdient machte sich Peter Schattauer rund um das Februargedenken. Jahre vor der öffentlichen Gedenkfeier waren es geschichtsbewusste EisenbahnerInnen wie er, die das Februargedenken im kleinen Rahmen aufrecht hielten.

Der Bund sozialdemokratischer FreiheitskämpferInnen gratuliert sehr herzlich zu dieser Auszeichnung.

Comments are closed.