• Der Justizpalastbrand vom 15. Juli 1927

    Freitag, Juli 15, 2016

    Der Justizpalast, 1881 [Public Domain] Es ist der 30. Januar 1927: Der rechtsextreme paramilitärische Frontkämpferverband hat eine Versammlung im burgenländischen Schattendorf angekündigt. Der Republikanische Schutzbund nimmt diese „Provokation“ allerdings nicht hin und organisiert selbst eine nicht angemeldete Kundgebung. Die zahlenmäßig unterlegenen Frontkämpfer ziehen sich nach mehreren kleineren Zusammenstößen zurück, der Schutzbund vertreibt sie in Richtung […]

    Read More
  • fast-vergessene-helden-von-goldegg

    Fast vergessene Helden: Die Goldegger Deserteure

    Sonntag, Juli 3, 2016

    1943 in Goldegg, Ortschaft Weng: Sechs junge Männer beschließen, aus ihren Fronturlauben nicht mehr zur Wehrmacht zurückzukehren. Sie lehnen das sinnlose Morden in einem noch sinnloseren Krieg ab. Sie heißen Karl Rupitsch, Gustl Egger, Georg Kößner, Franz Unterkirchner, Richard Pfeiffenberger und Peter Ottino. Monate später bricht der Terror über das beschauliche Dorf herein. Gestapo, SS […]

    Read More
  • einladung_gedenkfeier-goldegg_2016

    Goldegger Deserteure: Einladung zur Gedenkfeier

    Donnerstag, Juni 23, 2016

    In der Salzburger Gemeinde Goldegg haben sich ab Herbst 1943 sechs junge Männer geweigert, weiter für die Hitler-Armee zu kämpfen. Sie versteckten sich auf Almen im ausgedehnten Gebiet von Taxenbach bis Mühlbach am Hochkönig. Im Morgengrauen des 2. Juli 1944 durchkämmten Gestapo- und SS-Mannschaften die Region. Etwa 50 Personen wurden verhaftet und brutal verhört. Viele […]

    Read More
  • ?

    Gedenkfeier in Hallein

    Donnerstag, Mai 5, 2016

    Seit vier Jahren erinnert ein Gedenkstein an jene Häftlinge des KZ Dachau, die im Außenlager Hallein ausgebeutet, gedemütigt und ermordet wurden. Nach dem Außenlager am Weißsee (Uttendorf) war jenes in Hallein das zweitgrößte in Salzburg. Bei der gestrigen Gedenkfeier wurde auch an Agnes Primocic erinnert, die unter Lebensgefahr drei Häftlingen zur Flucht verhalf. Zu Kriegsende […]

    Read More
  • befreiungsfeier-mauthausen-2016

    Fahrt zur Befreiungsfeier nach Mauthausen

    Dienstag, April 26, 2016

    Im KZ Mauthausen waren zwischen 1938 und 1945 über 200.000 Personen aus ganz Europa inhaftiert, etwa die Hälfte davon wurde dort ermordet. Mauthausen war das einzige Konzentrationslager der sogenannten Lagerstufe III – für die Häftlinge galt „Rückkehr unerwünscht“. Im Mai jährt sich nun zum 71. Mal die Befreiung des Konzentrationslagers. Der Landesverband der Salzburger FreiheitskämpferInnen […]

    Read More

Veranstaltungstipps

sozialistische-arbeiterjugend-aus-salzburg-liefering
Jan
28

Lieder des Widerstandes

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstanden zahlreiche revolutionäre ArbeiterInnenlieder, die sich gegen den aufkeimenden Faschismus in Österreich und Europa richteten. Das Renner-Institut Salzburg und die SPÖ-Tennengau laden am Vorabend des diesjährigen Februargedenkens dazu ein, diese vielfältige Kultur des Widerstandes näher kennenzulernen und gemeinsam ausgewählte Lieder zu proben. Donnerstag, 11. Februar 2016, 19 Uhr SPÖ Hallein, […]

Read More
stilles-gedenken-in-goldegg
Okt
21

Stilles Gedenken in Goldegg

Wie im Vorjahr lädt Brigitte Höfert im Namen der Familie ihres Vaters Karl Rupitsch am 28. Oktober zu einem besinnlichen Gedenken an jene vier Männer ein, die im Rahmen der Goldegger Deserteurstragödie verhaftet und an diesem Tag des Jahres 1944 im Konzentrationslager Mauthausen hingerichtet wurden. Mittwoch, 28. Oktober 2015, 14 Uhr Gedenkstein in Goldegg Es […]

Read More
kz-verband
Okt
19

Gedenkfeier am 26. Oktober

Der KZ-Verband/VdA Salzburg lädt zur alljährlichen Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus sehr herzlich ein. Montag, 26. Oktober 2015, 9:45 Uhr Kommunalfriedhof Salzburg (Haupteingang) Redner und Ehrengast: Hofrat Marko Feingold, Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Redner für den KZ-Verband/VdA: Josef Enzendorfer, Obmann KZ-Verband/VdA Salzburg Programm: Kranzniederlegung / Mahnmal der Opfer des Faschismus / Ehrengrab der Stadt […]

Read More

Blick nach Rechts

nazi-schmieraktion
Dez
2

Rechte Schmieraktion

„Es besteht dringender Handlungsbedarf gegen die Verbreitung rechtsradikalen Gedankenguts in der Stadt Salzburg. Bereits zum fünften Mal wurde das SPÖ-Parteihaus in Salzburg Ziel rechtsradikaler Schmieraktionen. Vor einigen Monaten war auch das Haus der SPÖ-Jungendorganisationen (Rosa-Luxemburg-Haus) zum vierten Mal verunstaltet worden. Es handelt sich hier um rechtsradikale Straftaten und Wiederbetätigung, die dringend aufgeklärt werden müssen“, berichtet […]

maccabi-haifa
Jul
24

Angriff auf Maccabi Haifa

Bei einem Testspiel des israelischen Fußballclubs Maccabi Haifa kam es gestern in Bischofshofen zu Ausschreitungen. Rund 20 türkischstämmige Einheimische stürmten aus Protest gegen die israelische Militäroffensive im Gazastreifen mit palästinensischen Flaggen das Spielfeld und attackierten die Spieler von Maccabi Haifa. Der Verfassungsschutz ermittelt derzeit, ob ein gerichtlicher Tatbestand vorliege. Maccabi Haifa hat mehrere muslimische Spieler […]

euthanasie-mahnmal
Mai
14

Wieder Denkmal zerstört

Wieder muss aus Salzburg eine schwere Sachbeschädigung eines Denkmals für NS-Opfer gemeldet werden. Dieses Mal haben unbekannte Täter das Euthanasie-Mahnmal im Kurgarten beim Schloss Mirabell zerstört. Bürgermeister Heinz Schaden zeigte sich in einer ersten Reaktion „tief erschüttert“ über die „äußerst abstoßende Schandtat“. Das Euthanasie-Mahnmal erinnert an die Insassen der ehemaligen „Landesheilanstalt für Geistes- und Gemütskranke“, die […]

caritas_winter-notquartier
Mai
3

„Arche Süd“ beschmiert

Wie der ORF Salzburg berichtete, ist nun auch die „Arche Süd“ – das Winter-Notquartier für BettlerInnen der Caritas – von Neonazis beschmiert worden. Hintergrund ist höchstwahrscheinlich die geplante Übersiedlung einiger BettlerInnen vom Container-Quartier in die Notschlafstelle. Die Räumlichkeiten sind normalerweise nur über den Winter nutzbar – auf Bitte der Stadt Salzburg werden sie aber nun wieder […]